Pädiatrische Gastroenterologie

Wir betreuen Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenwege und der Leber in einem multidisziplinären Team, davon vier Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Pädiatrische Gastroenterologie.

Am Universitätsklinikum Essen werden Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen des Verdauungstrakts, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sowie Ernährungsstörungen behandelt.
Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) bilden hier einen großen Schwerpunkt der ambulanten und stationären Betreuung. Weitere Beispiele für Erkrankungen, die bei uns diagnostiziert und behandelt werden sind unklare Gedeih-störungen, Malabsorptionssyndrome, Zöliakie, angeborene Erkrankungen oder Fehl-bildungen des Verdauungstrakts, unklare Bauchschmerzen, gastroösophagealer Reflux und (chronische) Pankreatitis.
Wir bieten endoskopische Untersuchungen (Magenspiegelung, Darmspiegelung) an jedem Wochentag an. Die Untersuchungen werden grundsätzlich durch oder in Anwesenheit eines Kindergastroenterologen durchgeführt.
Sollte eine chirurgische Therapie notwendig sein, kooperieren wir eng mit der Sektion für Kinderchirurgie.

Notfälle

Notfalltelefon des Universitäts-Kinderklinikums außerhalb der Dienstzeiten:
+49 201 723 3350

Ärztlicher Notfalldienst für die Stadt Essen:
0180 504 4100

Notarzt - Leitstelle der Feuerwehr:
112